Untersuchungen, Studien, Analysen

In dieser Ruprik werden Ergebnisse von Untersuchungen, Studien und Analysen vorgestellt, die unmittelbar die Situation und Lage junger Menschen im Lande Bremen zum Gegenstand haben.

„Die Herausforderungen des Übergangsmanagements im Jugendbereich“
Dr. Eduard Matt/ Justiz Bremen

Die Regionalgruppe Südbayern der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e.V. veranstaltete vom 15.04.2016 bis 17.04.2016 ihre Frühjahrstagung mit dem Thema:
"Verschlossene Türen – Davor, Dahinter, Danach".
Die folgende Präsentation hat "Die Herausforderungen des Übergangsmanagements im Jugendbereich"  zum Thema:
„Die Herausforderungen des Übergangsmanagements im Jugendbereich“ 

Soziale Trainingskurse (STK) in Bremen Abschlussbericht der Evaluierung
Im Auftrag der Bremer Jugendhilfeträger BRIGG (Bremer Integrationshilfen e.V.), JUS (Jugendhilfe und Soziale Arbeit gGmbH) und der Stadtteilschule e.V.wurde in eine Evaluierung zu den Sozialen Trainingskursen (STK) durchgeführt.
Hier steht nun der Abschlussbericht der Evaluierung sowie eine Kurzfassung zum Download bereit.
Soziale Trainingskurse (STK) in Bremen - Abschlussbericht der Evaluierung; 2014
Kurzfassung der STK Evaluierung


Die gesundheitliche Situation von Jugendlichen des Bildungsgangs Werkschule (2013)
Herausgeber: Gesundheitsamt Bremen
Autoren: Dr. Elisabeth Horstkotte (1,2), Dr. Günter Tempel (1), Ute Wichmann (2)
(1) Referat Kommunale Gesundheitsberichterstattung
(2) Referat Kinder- und Jugendgesundheitsdienst

Das Bremer Bildungsressort richtete 2009 den Bildungsgang "Werkschulen" ein, um es Schülerinnen und Schülern mit schwachen Lernleistungen zu ermöglichen, einen Schulabschluss zu erreichen.
In Anlehnung an die ärztliche Jugendarbeitsschutzuntersuchung werden die Werkschüler und Werkschülerinnen vom Kinder-und Jugendgesundheitsdienst des Bremer Gesundheitsamtes medizinisch untersucht. Damit sollen frühzeitig gesundheitliche Beeinträchtigungen, die der Ausübung bestimmter Berufe entgegenstehen, festgestellt werden.
Die Werkschülerinnen erwiesen sich als besondere Risikogruppe, der vorliegende Bericht präsentiert die Untersuchungsergebnisse aus den Schuljahren 2010/11 und 2011/12.
Die gesundheitliche Situation von Jugendlichen des Bildungsgangs Werkschule


Kinder- und jugendpsychiatrische Versorgungsdokumentation Bremen 2012

Dr. Alfred L. Lorenz, Frank Voigt
Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie im Klinikum Bremen Ost
Institutsambulanzen und Beratungsstellen für Kinder- und Jugendpsychiatrie im Klinikum Bremen Ost und im Gesundheitsamt Bremen
Versorgungsdokumentation 2012


Soziale Arbeit und Datenschutz in Zeiten neuer Herausforderungen. Grenzen kriminalpräventiver Kooperation zwischen Jugendhilfe und Polizei

Dr. Andrea Kliemann (2010)
in: Pollähne, H. & Rode, I. (Hrsg.) Schweigepflicht und Datenschutz. Neue kriminalpolitische Herausforderungen - alte Antworten? Berlin; S. 53 - 82. Soziale Arbeit und Datenschutz in Zeiten neuer Herausforderungen.
Grenzen kriminalpräventiver Kooperation zwischen Jugendhilfe und Polizei


Kinder- und jugendpsychiatrische Versorgungsdokumentation Bremen 2011

Dr. Alfred L. Lorenz, Frank Voigt
Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie im Klinikum Bremen Ost
Institutsambulanzen und Beratungsstellen für Kinder- und Jugendpsychiatrie im Klinikum Bremen Ost und im Gesundheitsamt Bremen
Versorgungsdokumentation 2011


Die Anwendung von Jugendstrafrecht auf Heranwachsende gem. § 105 Abs. 1 JGG

Oliver Constien, Generalstaatsanwaltschaft Bremen (aus: Constien JAmt 2011, 634.)
Bestandsaufnahme


Kinder- und jugendpsychiatrische Versorgungsdokumentation Bremen 2010

Dr. Alfred L. Lorenz
Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie im Klinikum Bremen Ost
Institutsambulanzen und Beratungsstellen für Kinder- und Jugendpsychiatrie im Klinikum Bremen Ost und im Gesundheitsamt Bremen
Versorgungsdokumentation 2010


Untersuchung über hilfebedürftige Jugendliche mit Suchtmittelproblemen in der Stadtgemeinde Bremen 2008

Frank Schmidt
Gesundheitsamt Bremen, Sozialpsychiatrische Abteilung, Kommunale Gesundheitsberichterstattung
Untersuchungsbericht


Kollektivistische Entwertungen in der Schule

Zur Verbreitung von und zum Umgang mit Facetten rechtsextremer Deutungsmuster in Bremerund Bremerhavener Schulen 2010
Dr. Ursula Dreyer, Dr. Frank Meng, unter Mitarbeit von Moritz Müller
Akademie für Arbeit und Politik der Universität Bremen
Kurzfassung
Langfassung


Ergebnisse einer Schulleiterbefragung zum Thema Gewaltbelastung, Präventionsstrategien und Unterstützungsbedarfe
Untersuchung im Auftrag des Bremer Senats 2004
Dr. Frank Meng
Akademie für Arbeit und Politik der Universität Bremen
Untersuchungsergebnisse


Ergebnisse einer Bremer Schülerbefragung zum Thema Gewalterfahrungen und extremistische Deutungsmuster

Untersuchung im Auftrag des Bremer Senats 2003
Projektleitung: Prof. Dr. Thomas Leithäuser, Projektbearbeitung Frank Meng
Akademie für Arbeit und Politik der Universität Bremen
Untersuchungsergebnisse


Menschen am Rande zweier Gesellschaften

Libanesische Kurden in Bremen 1994
Bernd Rein
Analysebericht

Letzte Änderung dieser Seite: 
19.04.2016